zinamakk

Ein Magazin, das von uns für uns gemacht ist. Das den Blick nicht repräsentativ nach außen richtet, sondern nach innen. Nicht hochkommerziell ist, sondern Raum für die Ideen und die Perspektiven der einzelnen Studierenden bietet. Niedrigschwelligkeit und Freiraum lädt dazu ein, Gastbeiträge zu einem weit abgesteckten Thema einzureichen. Disziplinungebunden, aufwandsungebunden, unzensiert.
Eine Art Fanzine für das Integrierte Design, eine Schülerzeitung.

 

1/5

Schwerpunkte:
Konzeption
Text
Redaktion
Grafik

Team:

Susanne Wendlandt
Jonas Bornhorst
+ AG Integriertes Was?

Die "AG Integriertes Was?" bietet den Studierenden der HfK die Möglichkeit, in einem Magazin die eigene (Designer)Identität mit anderen Studierenden zu teilen. Ziel ist es, eine Plattform für den regelmäßigen und nachhaltigen Austausch von Arbeiten, Prozessen und eigenen Positionen zu schaffen.
In jeder Ausgabe steht ein Thema im Mittelpunkt, welches durch unterschiedliche Inhalte/Interpretationen der Studierenden und wiederkehrende Elemente der AG bearbeitet wird. Die Inhalte der Studierenden zu einem bestimmten Thema werden durch Beiträge der AG ergänzt, um wiederkehrende Elemente zu schaffen.
Im Mittelpunkt dieses Austausches stehen Arbeiten, Prozesse, Ideen und die eigene Position innerhalb des Integrierten Designs.